Über den Award

Der OPUS KLASSIK ist der Preis für klassische Musik in Deutschland. Die Förderung der klassischen Musik und insbesondere die Auszeichnung ihrer Künstler ist das Ziel des Vereins zur Förderung der Klassischen Musik e. V., dem Ausrichter des wichtigsten deutschen Klassikpreises. Eine Fachjury, zusammengesetzt aus Vertretern der Musik- und Medien-Branche, zeichnet 45 Preisträger in 27 Kategorien aus.

Der Nominierungen für den OPUS KLASSIK 2022 können noch bis zum 31. März 2022 eingereicht werden. Die Preisträger 2022 werden dann von der neunköpfigen Jury ausgewählt und im Herbst 2022 bekannt gegeben.

Verliehen wird der OPUS KLASSIK 2022 am Wochenende des 7.-9. Oktober 2022 in Berlin.

Die Jury des OPUS KLASSIK setzt sich aus hochkarätigen Vertretern der Musik- und Medienbranche zusammen. Über die Preisvergabe entscheiden die beiden Jurysprecher Dr. Kerstin Schüssler-Bach (Composer Manager Boosey & Hawkes) und Michael Becker (Intendant Tonhalle Düsseldorf) sowie Michael Brüggemann (Vice President Sony Classical Germany), Arnt Cobbers (Journalist), Tobias Feilen (Redaktionsleiter Musik und Theater ZDF), Manfred Görgen (Geschäftsführer CLASS), Stephanie Haase (Director Classics Warner Music), Kleopatra Sofroniou (General Manager Classics Deutsche Grammophon) und Julia Spinola (Journalistin).

 

Die ausführlichen Nominierungs- und Bewertungsgrundlagen für den OPUS KLASSIK 2022 finden Sie hier.